https://www.flickr.com/photos/michaelgubi/
 

Nach oben

 
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

DIE LINKE

 
17. Januar 2018

Einberufung einer Gesamtmitgliederversammlung und eines Kreisparteitags am 24. Februar 2018

Aufstellung eines Wahlvorschlags zur Landratswahl Mehr...

 
19. November 2017

Der 6. Landesparteitag wählt mit Wenke Brüdgam und Torsten Koplin eine neue Doppelspitze. Alles Gute und viel Erfolg!

Der 6. Landesparteitag wählte am gestrigen Samstag in Neubrandenburg mit Wenke Brüdgam und Torsten Koplin MdL erstmals eine Doppelspitze. Beiden Neulingen im Amt der Landesvorsitzenden wünschen wir auch an dieser Stelle viel Erfolg und immer ein glückliches Händchen bei ihrer gewiß nicht leichten Aufgabe. Im Bild von links nach rechts: Die neue Landesvorsitzende Wenke Brüdgam, die Amtsvorgängerin Heidrun Bluhm, der neue Landesvorsitzende Torsten Koplin sowie unser Landesgeschäftsführer Kevin Kulke. Als Stellvertreter*innen für unsere Doppelspitze wurden Susanne Krone, Björn Griese und Dirk Bruhn gewählt. Gabi Göwe wurde als Landesschatzmeisterin im Amt bestätigt. Für den weiteren Landesvorstand wurden gewählt: Waltraud Bauer, Jaqueline Bernhardt, Margit Glasow, Eva-Maria Kröger, Gudrun Pach und Carmen Ziegler sowie Daniel Trepsdorf, Daniel Seiffert, Marcel Eggert, Armin Latendorf, Nico Burmeister und Thomas Möller. Auch Landesschiedskommission und Landesfinanzrevisionskommission wurden auf dem Landesparteitag bestimmt. Herzlichen Glückwunsch an Karsten Kolbe, Lisa Kranig, Ina Latendorf, Rasho Janew, Rolf Zaspel und Jutta Reinders (nicht auf dem Bild) zur Wahl in die Schiedskommission sowie Olaf Lorenz, Hannelore Kryzak, Hans-Joachim Löffler und Harald Teichmann zur Wahl in die Finanzrevisionskommission. Als Mitglieder des Landesverbandes im Bundesausschuss wurden Christa Labouvie, Hannes Nehls, Heike Lorenz und Veronika Hauptmann gewählt. Mit besonderer Freude erfüllt es den Kreisverband Vorpommern-Rügen, dass künftig die Landesvorsitzende Wenke Brüdgam sowie der Grimmener Armin Latendorf als Vorstandsmitglied aus dem nordöstlichsten Landkreis kommen. Weitere Vertreter*innen sind in der Schiedskommission Ina Latendorf und Rolf Zaspel sowie im Bundesausschuss Christa Labouvie. Allen Gewählten gelten unsere herzlichsten Glückwünsche und die Versicherung, dass diese sich stets auch auf unsere Unterstützung verlassen können. Im Sinne unseres Wahlprogramms vom September: Sozial. Gerecht. Frieden. Für alle. Mehr...

 
6. November 2017

Mecklenburg-Vorpommern darf nicht vom Verkehr abgeschnitten werden!

Kerstin Kassner MdB

Berlin, den 06.11.2017 – Anfang Oktober brach auf einem Abschnitt von etwa 100 Metern ein Teil der Autobahn 20 bei Tribsees weg. Seit dem 27. Oktober ist die A 20 dort vollgesperrt. Die Planungen für eine Behebung der Schäden dauern noch an. Die Bundestagsabgeordnete von Rügen, Kerstin Kassner, machte deutlich wie wichtig eine schnellstmögliche Lösung der Situation ist: „Im Moment existiert auf der Straße in unserem Bundesland faktisch keine intakte Ost-West-Verbindung. Die Umleitung über die Gemeinden in der Nähe des beschädigten Autobahnteilstücks ist auch keine tragfähige Übergangslösung. Sie kann den Verkehr nicht aufnehmen und die Belastung der Anwohner in den Gemeinden ist nicht zumutbar. Für das Funktionieren der Logistik im Land und die heimische Wirtschaft brauchen wir dringend eine Lösung. Diese muss spätestens bis zum Beginn der nächsten Urlaubssaison im neuen Jahr vorhanden sein. Andernfalls droht uns auch gewaltiger ökonomischer Schaden in noch gar nicht absehbarem Ausmaß.“ Kassner hatte die Bundesregierung zum Zeitplan bezüglich der Behebung der Schäden an der A20 befragt. Eine Antwort liegt mittlerweile vor. „Es soll bis Mitte November eine Behelfsanschlussstelle fertiggestellt werden, die die Umgehungsstrecke zumindest auf zwei Kilometer verkürzt. Darüber hinaus ist eine Behelfsbrücke über das beschädigte Teilstück geplant. Ich halte diese Maßnahmen für richtig, aber die betroffenen Bürger und die Wirtschaft im Land brauchen einen Zeitrahmen sowohl für die Fertigstellung der Behelfsbrücke als auch für die Beseitigung der Schäden an der eigentlichen Strecke. Dazu haben uns die verantwortlichen Stellen leider noch keine Auskunft gegeben. DIE LINKE. im Bundestag und in MecklenburgVorpommern wird die Planungen zur schnellstmöglichen Behebung der Schäden jedenfalls unterstützen.“, so die Abgeordnete weiter. Die Vollsperrung der A20 bei Triebsees führt zu erheblichen Problemen im Straßenverkehr in Mecklenburg-Vorpommern. Zudem wird Anfang Dezember ein neuer Bahnfahrplan eingeführt. Einschränkungen des Personenfernverkehrs auch auf der Schiene stehen – auch durch Bauarbeiten – zu befürchten. Kerstin Kassner (MdB), Fraktion DIE LINKE., Wahlkreis 15 – Vorpommern-Rügen /Vorpommern-Greifswald I – Kommunal- und tourismuspolitische Sprecherin derFraktion DIE LINKE.  Mehr...

 
1. November 2017

JETZT MITGLIED WERDEN! BEI UNS!

 Mehr...

 
24. September 2017

Kerstin Kassner zieht erneut für uns in den Bundestag ein - Wir sagen DANKE für 9% der Stimmen und damit 9% für eine Politik, die eine sozial gerechte und friedliche Politik für alle will.

Nun ist es Gewißheit: Nach 2013 zieht mit unserer Kreisvorsitzenden Kerstin Kassner abermals eine Abgeordnete von der Insel Rügen und aus unserem Landkreis in den 19. Deutschen Bundestag ein. Eine Stimme für soziale Gerechtigkeit, Frieden und für alle Menschen, die unter der unseligen Politik der letzten Bundesregierungen zu leiden hatten. Wir gratulieren Kerstin auf das herzlichste, freuen uns gemeinsam mit ihr auf vier weitere spannende und arbeitsreiche Jahre im Sinne unserer Politikangebote. Wir bedanken uns auf das herzlichste bei allen Wählerinnen und Wählern, die uns bundesweit 9% sowie im MV-Maßstab mit 18% das zweitbeste Zweitstimmenergebnis beschert haben. DIE LINKE im Landkreis Vorpommern-Rügen wird auch künftig zuverlässig für die Werte stehen, welche die Überschrift über unser Wahlprogramm 2017 bildeten: SOZIAL! GERECHT! FRIEDEN! FÜR ALLE! In diesem Sinne gilt es in den nächsten vier Jahren und auch darüber hinaus hart für die Menschen zu arbeiten und zu streiten, die unter der herrschenden Politik der letzten Jahrzehnte überproportional benachteiligt wurden und eben nicht in den Genuß der Früchte ihrer Arbeit zuungunsten großer Banken, Konzerne und weniger Superreicher gekommen sind. Wir fühlen uns allen Menschen verbunden, die mit uns eine sozial gerechte, friedliche und solidarische Gesellschaft FÜR ALLE gestalten wollen. Sozialabbau, Egoismus, Kriegseinsätze, rassistische Ressentiments und Neofaschismus, egal in welcher Maske dieser daherkommt, bekämpfen wir auch künftig konsequent. Worauf Sie sich verlassen können! Mehr...

 
16. September 2017

DIE LINKE im Landkreis Vorpommern-Rügen läutet gemeinsam mit Dr. Dietmar Bartsch den Wahlkampfendspurt ein - Nach einem Wahlmarathon: Neuer Vorstand wird weiterhin von Kerstin Kassner geleitet

64 Mitglieder des Kreisverbandes Vorpommern-Rügen trafen sich heute im Begenungszentrum in Ribnitz-Damgarten zum Kreisparteitag, welcher zu Beginn im Zeichen einer langerwarteten, mit sehr viel Beifall bedachten Rede des Spitzenkandidaten der LINKEN, Dr. Dietmar Bartsch, stand.Im weiteren Verlauf schlossen sich zahlreiche Wahlakte an:Dem neuen Kreisvorstand gehören Kerstin Kassner MdB (Kreisvorsitzende), Dr. Wolfgang Weiß MdL, Wolfgang Meyer (beide stellv. Kreisvorsitzende), Armin Latendorf (Schatzmeister), Andrea Kühl, Christina Winkel, Ingrid Hoffmann, Eckart Kreitlow und Matthias Schmeißer an.Die Kreisfinanzrevisionskommission bilden die Genossinnen Gudrun Kian, Gerda Richter und Heidrun Hryniew.Unsere Vertreterinnen und Vertreter im Landesausschuss sind Jan Gottschling (Ersatzvertreter Matthias Schmeißer) sowie Christiane Müller (Ersatzvertreterin Christina Winkel).Zum 6. Landesparteitag - beginnend am 18./19. November 2017 in Neubrandenburg - fahren als Delegierte Kerstin Kassner, Ina Latendorf, Doris Lieger, Christina Winkel und Ingrid Hoffmann sowie Armin Latendorf, Dr. Wolfgang Weiß, Christian Delfs, Jan Gottschling und Matthias Schmeißer. Der Kreisverband dankt allen Helferinnen und Helfern sowie der Besatzung des "Begegnungszentrums" in Ribnitz-Damgarten für die schöne Zeit, die freundliche Aufnahme und Betreuung sowie den maßgeblichen Beitrag zum guten Gelingen der Veranstaltung. Mehr...

 

Treffer 6 bis 10 von 113

Positionen

Die Satzung des Kreisverbandes Vorpommern-Rügen zum Download HIER

Neueste Meldungen aus dem Land
2. Februar 2018 Jacqueline Bernhardt/Pressemeldungen

Abgeordnet der Linksfraktion im Landtag unterwegs in Hagenow

Abgeordnete der Linksfraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern werden am kommenden Dienstag, dem 6. Februar 2018, die Stadt Hagenow im Landkreis Ludwigslust-Parchim besuchen. Stationen sind u.a. das Polizeirevier und das Finanzamt.  „Wir wollen uns insbesondere darüber informieren, wie sich die Personalsituation und -entwicklung in den... Mehr...

 
1. Februar 2018 Henning Foerster/Pressemeldungen

Viel zu wenige Betriebsräte in den Unternehmen des Landes

Zur Antwort der Landesregierung auf seine Kleine Anfrage „Stärkung der betrieblichen Mitbestimmung und der Betriebsräte in Mecklenburg-Vorpommern“ (Drs. 7/1561) erklärt der gewerkschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster:  „Lediglich 9 Prozent aller Betriebe im Land verfügen über einen Betriebsrat, die damit nur 38... Mehr...

 
31. Januar 2018 Pressemeldungen/Simone Oldenburg

Zensierung umgehend ändern

Anlässlich der Zeugnisausgabe zum Halbjahr 2017/2018 erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg:  „Wieder einmal hat es die Landesregierung versäumt, ihre Hausaufgaben zu machen und die Bewertungsgrundsätze bei der Zensierung zu ändern. Die Leidtragenden sind wieder die Schülerinnen und... Mehr...

 

Treffer 4 bis 6 von 6642