https://www.flickr.com/photos/michaelgubi/
 

Nach oben

 
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

DIE LINKE

 
16. September 2017

DIE LINKE im Landkreis Vorpommern-Rügen läutet gemeinsam mit Dr. Dietmar Bartsch den Wahlkampfendspurt ein - Nach einem Wahlmarathon: Neuer Vorstand wird weiterhin von Kerstin Kassner geleitet

64 Mitglieder des Kreisverbandes Vorpommern-Rügen trafen sich heute im Begenungszentrum in Ribnitz-Damgarten zum Kreisparteitag, welcher zu Beginn im Zeichen einer langerwarteten, mit sehr viel Beifall bedachten Rede des Spitzenkandidaten der LINKEN, Dr. Dietmar Bartsch, stand.Im weiteren Verlauf schlossen sich zahlreiche Wahlakte an:Dem neuen Kreisvorstand gehören Kerstin Kassner MdB (Kreisvorsitzende), Dr. Wolfgang Weiß MdL, Wolfgang Meyer (beide stellv. Kreisvorsitzende), Armin Latendorf (Schatzmeister), Andrea Kühl, Christina Winkel, Ingrid Hoffmann, Eckart Kreitlow und Matthias Schmeißer an.Die Kreisfinanzrevisionskommission bilden die Genossinnen Gudrun Kian, Gerda Richter und Heidrun Hryniew.Unsere Vertreterinnen und Vertreter im Landesausschuss sind Jan Gottschling (Ersatzvertreter Matthias Schmeißer) sowie Christiane Müller (Ersatzvertreterin Christina Winkel).Zum 6. Landesparteitag - beginnend am 18./19. November 2017 in Neubrandenburg - fahren als Delegierte Kerstin Kassner, Ina Latendorf, Doris Lieger, Christina Winkel und Ingrid Hoffmann sowie Armin Latendorf, Dr. Wolfgang Weiß, Christian Delfs, Jan Gottschling und Matthias Schmeißer. Der Kreisverband dankt allen Helferinnen und Helfern sowie der Besatzung des "Begegnungszentrums" in Ribnitz-Damgarten für die schöne Zeit, die freundliche Aufnahme und Betreuung sowie den maßgeblichen Beitrag zum guten Gelingen der Veranstaltung. Mehr...

 
6. Februar 2017

Keine Rüstungsgüter für Diktaturen

Die Aussagen der Bundestagsabgeordneten Kerstin Kassner zum Export von Patrouillen- bzw. Küstenschutzbooten nach Saudi-Arabien, die in der Wolgaster Peenewerft gebaut werden, haben am vergangenen Wochenende Widerspruch hervorgerufen. Dazu erklärte die Abgeordnete aus Vorpommern: „Ob Rüstungsgüter einen defensiven oder ausschließlich offensiven Charakter haben, spielt keine Rolle für die Frage, ob damit Diktaturen aufgerüstet werden sollen. Die Bundesregierung und der Bundessicherheitsrat haben in den vergangenen Jahren mit den vielfältigen Exporten von Kriegsgerät Saudi-Arabien massiv aufgerüstet. Der Export der Patrouillenboote muss auch vor diesem Hintergrund gesehen werden.“  Mehr...

 
3. Februar 2017

Seegras rasch beseitigen – bevor es zum Himmel stinkt

Zur Aufforderung von Landesumweltminister Till Backhaus an die vom Sturm-Hochwasser betroffenen Gemeinden, rasch Anträge zur finanziellen Unterstützung bei der Schadensbehebung zu stellen, erklärt der Sprecher der Linksfraktion für Landesentwicklung, Dr. Wolfgang Weiß: „Mit dem Sturm-Hochwasser sind auch außergewöhnlich große Mengen Seegras und anderes Treib- und Strandgut an die Strände geschwemmt worden. Die Entsorgung oder Verwertung einschließlich des Abtransportes ist mit erheblichem Aufwand und Kosten verbunden. Auch wenn gewöhnlich keine Gesundheitsgefahr davon ausgeht, ist die Beseitigung von Seegras und anderem Treib- und Strandgut geboten und auch gang und gäbe. Mit dem Ende der Frostperiode setzt der Verwesungsprozess verstärkt ein, der mit einer erheblichen Geruchsbelästigung einhergeht. Deshalb müssen die besonders betroffenen Gemeinden verstärkt und bevorzugt unterstützt werden, bevor es zum Himmel stinkt.  Mehr...

 
1. Februar 2017

"Freispruch" wegen Bedeutungslosigkeit für die NPD

Zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE: Wir bedauern die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes, das dem Antrag auf Verbot der NPD nicht stattgegeben hat. Die NPD wird dieses Urteil als Bestätigung und Ermutigung begreifen. Sie wird die Kreide, die sie gefressen hat, beiseitelegen angesichts der fremdenfeindlichen Stimmung im Lande. Und diese noch weiter befeuern. Das Gericht hat praktisch auf Freispruch wegen Bedeutungslosigkeit entschieden. Angesichts der Schwäche der NPD mag man dieser Begründung durchaus folgen. Sie ist aber kurzsichtig: Denn die NPD hat schon manche Krisen in der Vergangenheit überstanden. Es ist nicht auszuschließen, dass sie wieder stärker wird und dass sie mithilfe von Steuergeldern ihre faschistischen, fremdenfeindlichen und antisemitischen Netzwerke weiter aufbaut.  Mehr...

 
29. Januar 2017

Delegierte der LINKEN im Wahlkreis 15 nominieren einstimmig Kerstin Kassner zur Direktkandidatin

Kerstin Kassner MdB geht im "prestigeträchtigen" Wahlkreis in den kommenden Bundestagswahlkampf Auf einer am Donnerstagabend durchgeführten Vertreter_innenversammlung kürten die Delegierten im Bundestagswahlkreis "Vorpommern-Rügen - Vorpommern-Greifswald I" (15) K´die Kreisvorsitzende des KV DIE LINKE. Vorpommern-Rügen und Bundestagsabgeordnete Kerstin Kassner MdB zur Wahlkreisbewerberin im genannten Wahlkreis. Dabei votierten die Delegierten einstimmig bei einer Enthaltung für eine erneute Kandidatur der langjährigen Rügener Politikerin, welche in ihrer Bewerbungsrede unterstrich, dass sie ihre erfolgreiche Arbeit im Bundestag fortsetzen möchte. Die Herausforderungen des kommenden Wahlkampfs im sogenannten "Kanzlerinnenwahlkreis" wird ein großes, kreatives und engagiertes Wahlteam gemeinsam mit den Mitgliedern, Freunden und Sympathisanten angehen und Poilitikangebote im Sinne von sozialer Gerechtigkeit, Toleranz, Mitmenschlichkeit und Frieden unterbreiten. Mehr...

 
10. Januar 2017

Die SGB-VIII-Novelle – Einstieg und Stand der Dinge

„Junge Menschen haben ein Recht auf Förderung ihrer Entwicklung und der Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit“, heißt es im Buch VIII. des Sozialgesetzes, das sich der Kinder- und Jugendhilfe befasst. Diesem Anspruch stehen im Alltag vor Ort oft andere Erfahrungen gegenüber. Inzwischen lebt in Deutschland jedes fünfte Kind in Armut. Auf der einen Seite registrieren wir einen massiven Anstieg von Aufgaben im gesamten Spektrum von der Beratung von Familien über die Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und Hilfen zur Erziehung bis zu neuen Aufgaben im Zusammenhang mit den zu uns kommenden Geflüchteten. Auf der anderen Seite herrschen Knappheit bei den Ressourcen und steigende Arbeitsbelastung.  Mehr...

 

Treffer 31 bis 35 von 109

Positionen

Die Satzung des Kreisverbandes Vorpommern-Rügen zum Download HIER

Neueste Meldungen aus dem Land
5. Dezember 2017 Pressemeldungen/Torsten Koplin/Wenke Brüdgam

Pflegeberufe stärken

Das Thema Pflege beschäftigt ganz Deutschland. Schlechte Bezahlung, zu wenige Fachkräfte und steigende Arbeitsbelastung sind nicht länger hinnehmbar, finden die Landesvorsitzenden der LINKEN. Mecklenburg-Vorpommern Wenke Brüdgam und Torsten Koplin:   "Fast alle Menschen unserer Gesellschaft sind im Alter auf Pflege angewiesen. Trotzdem... Mehr...

 
5. Dezember 2017 Karen Larisch/Pressemeldungen

Integrationsbeauftragte ist Einzelkämpferin ohne Befugnisse

Zur Bilanz der Integrationsbeauftragten der Landesregierung nach einem Jahr Tätigkeit erklärt die migrationspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Karen Larisch:  „Es ist beschämend und verantwortungslos, welche geringe Bedeutung die Landesregierung der Integration von Migrantinnen und Migranten und der dafür verantwortlichen Beauftragten... Mehr...

 
5. Dezember 2017 Henning Foerster/Pressemeldungen

75 000 Langzeitleistungsbeziehende in M-V und Rückgang der Integration

Zu Bilanz und Ausblick der Arbeitsmarktpolitik in M-V erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster:  „Über 86 000 Frauen, Männer und Kinder beziehen in M-V drei Jahre und länger Hartz-IV-Leistungen, 75 000 sogar vier Jahre und länger. Gleichzeitig werden die Finanzausstattung der Jobcenter und damit die... Mehr...

 

Treffer 19 bis 21 von 6547