https://www.flickr.com/photos/michaelgubi/
 

Nach oben

 
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

DIE LINKE

 

Zur Zeit wird gefiltert nach: 

24. September 2016 Dr. Dietmar Bartsch/Heidrun Bluhm/Helmut Holter/Landkreis Rostock

Landesparteitag wertet Wahl aus und bestimmt Kurs für die Zukunft

Auf dem Landesparteitag im Güstrower Bürgerhaus werteten die Delegierten und zahlreiche Gäste kritisch aber konstruktiv das Ergebnis der Landtagswahlen aus. Die Landesvorsitzende Heidrun Bluhm forderte: "Wir müssen unsere Alternativen zum Handeln der großen Koalition (weiter-)entwickeln und daraus aktive Politik zum Anfassen machen!" Zum Ende ihrer Rede kündige sie an, im Herbst 2017 nicht erneut als Vorsitzende zu kandidieren. Der Generationswechsel muss endlich stattfinden! Sie stellte mit dem Antrag des Landesvorstandes "Überlegungen zum Wahlausgang – Ein Diskussionsangebot" einen Ausblick in die Zukunft der Landespartei vor und verband diesen Kurs mit einer Vertrauensfrage an die Delegierten. Diese Vertrauensfrage bejahten 73 Prozent der Anwesenden. Im Anschluss sprach der Spitzenkandidat zur Landtagswahl Helmut Holter. Auch unser Kreisverband (2. und 3. Reihe von unten rechts) war mit zahlreichen Delegierten an den Beratungen beteiligt. Mehr...

 
1. Mai 2016 Dr. Wolfgang Weiß/Kerstin Kassner/Wenke Brüdgam

1. Mai in Sassnitz, Barth, Stralsund und Ribnitz-Damgarten – kämpferisch und bei bester Laune

Traditionell demonstrierte der DGB gemeinsam mit der LINKEN in der Rügengalerie im Sinne von sozialer Gerechtigkeit FÜR ALLE - unser Direktkandidat im Wahlkreis 33 Dr. Wolfgang Weiß sowie der "alte" und neue Bürgermeister Sassnitz waren mit von der Partie Mehr...

 
21. Februar 2016 Dr. André Brie/Dr. Wolfgang Weiß/Kerstin Kassner/Wenke Brüdgam

Alles klar für die Landtagswahl - DIE LINKE wählt Direktkandidaten zur Landtagswahl im September 2016

v.l.: Dr. Wolfgang Weiß, Armin Latendorf, Maria Quintana Schmidt und Dr. André Brie

Viel Arbeit für die Genossinnen und Genossen der LINKEN des Kreisverbandes Vorpommern-Rügen. Auf einem Parteitag wählten sie gestern nicht nur ihre Delegierten zum nächsten Bundesparteitag, sondern auf einer gemeinsamen Wahlkreisversammlung am Nachmittag auch die Kandidatinnen und Kandidaten der Partei für die sechs Wahlkreise im Landkreis. Zuvor rechnete die Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Kerstin Kassner mit der Bundes- und Landespolitik ab. So will es DIE LINKE nicht mehr hinnehmen, dass durch eine verfehlte Bildungspolitik, die Zukunftschancen junger Menschen im Lande beschnitten werden. 20 Prozentpunkte gab sie als Zielstellung für den Wahlsonntag am 4. September vor.  Mehr...

 
23. Oktober 2015 Kerstin Kassner/Vorpommern-Rügen

In Stralsund sollten die Bürgerinnen und Bürger die MEISTER sein

Kerstin Kassner übergibt Meinungskarten

"In Stralsund sollte der Bürger der Meister sein!" Unter diesem Motto forderte Kerstin Kassner im Oberbürgermeisterwahlkampf mit einer Meinungskarte die Stralsunderinnen und Stralsunder auf, sich aktiv beim Mitreden, Mitgestalten und Mitbestimmen in ihrer Stadt zu beteiligen. Am Freitag übergab Kerstin Kassner die an Sie zurückgeschickten Meinungskarten zur weiteren Beachtung und Beratung an die Bürgerschaftsfraktion LINKE offene Liste.  Mehr...

 
30. September 2015 Kerstin Kassner

Rüganer sind gastfreundlich?!

Touristiker sind von berufswegen weltoffen und gastfreundlich. Unsere Region macht da keine Ausnahme in ihrem Bemühen internationale Gäste anzulocken und hier gut zu betreuen. Das darf auch in der besonderen Situation, in der wir uns jetzt mit dem großen Flüchtlingszustrom befinden, nicht anders sein. Menschen in Not müssen hier willkommen sein und Hilfe erfahren. Dafür sorgen in diesen Tagen viele haupt- und ehrenamtliche Helfer, denen unser Dank und unsere große Anerkennung gehören. Gleichzeitig ist es aber zwingend erforderlich, deutlicher die Ursachen der Flüchtlingsströme aufzudecken und an ihrer Beseitigung zu arbeiten. In meinen Augen steht die EU gegenwärtig an einem entscheidenden Bewährungspunkt. Sie muss beweisen, ob sie eine wirkliche Gemeinschaft darstellt, die in der Lage ist, gemeinsame Werte durchzusetzen und Krisen zu bewältigen. Ich bin froh, dass sich beispielsweise das Deutsche Jugendherbergswerk neben vielen anderen an der Bewältigung der Flüchtlingskrise aktiv beteiligt. Wir dürfen in dieser Situation aber nicht die Bürgerinnen und Bürger vergessen, die rechtzeitig und verantwortungsbewußt informiert und einbezogen werden müssen. Dazu bedarf es eines großen Fingerspitzengefühls seitens der Bürgermeister und ihrer Vertretungen. Ich rufe alle Einwohnerinnen und Einwohner auf, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz keinen Raum zu geben! Mit freundlichen Grüßen Kerstin Kassner Mehr...

 
13. August 2015 Dr. André Brie/Kampagne "Das muss drin sein."/Kerstin Kassner/Vorpommern-Rügen

Das muss drin sein – Kirschen für die Rügener Tafel

(c) Foto: Karin Breitenfeldt

Obst erntefrisch vom Baum direkt auf den Teller ... das gibt es nicht so häufig für die Nutzer_innen der Tafel in Bergen. So waren viele Kilo Sauerkirschen sehr willkommen, die ein kleines Ernteteam am Dienstag ablieferte. Zu den zehn fleißigen Pflückern gehörten Asylbewerber_innen aus Afghanistan, der Ukraine und aus Syrien, die zur Zeit in Bergen und Neklade leben. Organisiert wurde die Aktion von den Wahlkreisbüros der Bundestagsabgeordneten Kerstin Kassner und des Landtagsabgeordneten Dr. André Brie. Ein besonderes Dankeschön geht an Peter Rolker, Inhaber des Obstparadieses in Alt Kamp und sein Team, die nicht nur vor Ort unterstützten, sondern auch einen extra guten Preis für die Kirschen machten. Großzügige finanzielle Unterstützung gab es ferner von einer Sassnitzer Einwohnerin.  Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 7

Positionen

Die Satzung des Kreisverbandes Vorpommern-Rügen zum Download HIER

Neueste Meldungen aus dem Land
12. Februar 2018 Bundestagsabgeordnete/Heidrun Bluhm/Pressemeldungen

Amerikanische Verhältnisse jetzt auch in Gadebusch – Tafeln schließen wegen Haushaltsnotstand

„Wenn ich sehe, dass Tafeln von der Schließung bedroht sind, weil es immer noch keinen Nachtragshaushalt für 2018 gibt, sind amerikanische Verhältnisse des Haushaltsnotstands nicht mehr fern. Es ist nicht hinnehmbar, dass in dieser Phase des Wartens auf den Haushalt wieder einmal die Ärmsten der Armen die Leidtragenden sind“, erklärt die LINKE... Mehr...

 
28. November 2017 Bundestagsabgeordnete/Kerstin Kassner/Pressemeldungen

Jobcenter brauchen mehr Geld für die Arbeitsvermittlung und für mehr Personal

Auf dem diesjährigen Tag der kommunalen Jobcenter diskutierten die Teilnehmer über die aktuellen Herausforderungen für Jobcenter, die von Kommunen getragen werden. Für die Fraktion DIE LINKE. nahm Kerstin Kassner als kommunalpolitische Sprecherin an der Veranstaltung teil. Die ehemalige Landrätin der Insel Rügen unterstützt die kommunalen... Mehr...

 
19. September 2017 Heidrun Bluhm/Pressemeldungen

Chancen für alle Kinder! – Landesweiter Aktionstag

Zum Weltkindertag, der am 20. September 2017 unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben“ begangen wird, erklärt Heidrun Bluhm, Landesvorsitzende der LINKEN in Mecklenburg-Vorpommern: Kinder sind die Zukunft unserer Gesellschaft – und diese soll demokratisch, offen und tolerant bleiben. Wir müssen alles daran setzen, den Kindern, Jugendlichen und... Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 153