Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Gedenkveranstaltung aus Anlass des 74. Jahrestages der Befreiung des deutschen Volkes vom Faschismus

Es spricht Johannes Scheringer, Mitglied der Verfolgten des Naziregimes Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN BdA).

Am kommenden Mittwoch, den 8. Mai 2019, um 16 Uhr führen der Ortsverband DIE LINKE Ribnitz-Damgarten und der Heimat- und Bildungsverein Ribnitz-Damgarten e. V. an der Mahn- und Gedenkstätte in der Mühlenstraße am Alten Friedhof in Ribnitz-Damgarten gemeinsam  aus Anlass des 74. Jahrestages der Befreiung des deutschen Volkes vom Faschismus eine Gedenkveranstaltung durch.

Es spricht Johannes Scheringer, Mitglied der Verfolgten des Naziregimes Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN BdA).

Herzlich eingeladen sind alle Menschen, die mit uns gemeinsam der millionenfachen Opfer des Hitlerfaschismus gedenken möchten.

25. Gedenkwanderung Barth - Ribnitz-Damgarten

am 1. Mai zum Gedenken an die Opfer des Faschismus

Am 1. Mai 2019 wird die 25. Gedenkwanderung Barth - Ribnitz-Damgarten zum Gedenken an die Opfer des Faschismus durchgeführt. Hierzu rufen der Wanderbund M-V, die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten (VVN-BdA), der Humanistische Verband Deutschlands MV und die Partei DIE LINKE auf. Die Wanderung beginnt in Barth am Ehrenmal mit einem Gedenken und endet in Ribnitz-Damgarten mit einer Abschlussveranstaltung am Rathaus Ribnitz.

Streckenführung - Rast - Etappenorte:

  • 07.30 Uhr Abfahrt mit dem Bus vom Markt Ribnitz
  • 08.00 Uhr Gedenken am Barther Ehrenmal
  • 08.30 Uhr Beginn der Wanderung (Alter Bahndamm - Barther Stadtholz - Fuhlendorf - Neuendorf Heide)
  • 12.00 Uhr Mittagsrast in Neuendorf (Langendamm - Beiershagen - Pütnitz - Stadthafen Damgarten)
  • 16.00 Uhr Ankunft Rathaus Ribnitz mit dem Empfang der Wanderfreunde und der Abschlussveranstaltung

Leichte Abweichungen sind möglich. Entsprechend der Tagesform sind Teilstrecken möglich, ein Begleitfahrzeug ist vorhanden.

Ansprechpartner sind:

  • Eckhard Krüger 0162-4964130
  • Johann Scheringer 038222-265

Veranstaltung mit Helmut Scholz MdEP

Am 24. April 2019 um 18 Uhr in Ribnitz-Damgarten

Der Ortsverband Ribnitz-Damgarten führt am 24. April 2019 um 18 Uhr im Zusammenwirken mit dem Wahlkreisbüro des Europabgeordneten und Bewerbers für die Europawahlen Helmut Scholz MdEP im Mai 2019 ein Friedensforum durch.

Ort der Veranstaltung ist das Begegnungszentrum Ribnitz-Damgarten in der dortigen Georg-Adolf-Demmler-Straße 6.

Alle Interessierten sind auf das herzlichste eingeladen.

Bewerberinnen und Bewerber zur Kommunalwahl 2019

I. Städte und Gemeinden

Stadt Barth: Ute Christoffer, Lothar Wiegand (parteilos), Inge Flechsig (parteilos), Martina Saefkow (parteilos), Tobias Koralus (parteilos), Doris Wiegand (parteilos), André Elgeti, Andrea Zilian (parteilos)

Stadt Ribnitz-Damgarten: Heike Völschow, Horst Schacht (parteilos), Eckart Kreitlow, Henry Neumann, Joachim Paul (parteilos), Edo Wiedenbeck (parteilos), Frank Kasch (parteilos), Karin Kurze (parteilos), Marlies Gereit

Gemeinde Saal: Veronika Roberts, Karl-Hermann Ewert (parteilos)

Gemeinde Zingst: Dr. Barnim Thees (parteilos), Hans Schaubach

Der Wahlvorschlag unserer Partei in Zingst wurde am 18. März 2019 vom Gemeindewahlausschuss einstimmig bestätigt.

II. Kreistag Vorpommern-Rügen

Wahlbereich 3, Gemeinde Marlow, Amt Ribnitz-Damgarten: Volkmar Allers, Steffen Bartsch-Brüdgam (parteilos), Wenke Brüdgam, Dr. Wolfgang Weiß, Christiane Latendorf, Christiane Müller, Lothar Pick (parteilos), Francis Sieler (parteilos), Heike Völschow, Rolf Zaspel

Wahlbereich 4, Amt Darß/Fischland, Gemeinde Zingst, Amt Barth: Volkmar Allers, Steffen Bartsch-Brüdgam (parteilos), Wenke Brüdgam, Dr. Wolfgang Weiß, Ingrid Hoffmann, Eckart Kreitlow, Christiane Latendorf, Christiane Müller, Heike Völschow, Rolf Zaspel