Skip to main content

Bessere finanzielle Ausstattung des Grimmener Tierparks

Beim heutigen Besuch des Landratskandidaten der LINKEN im Landkreis Vorpommern-Rügen Steffen Bartsch-Brüdgam im Tierpark in Grimmen versprach dieser, sich für eine bessere finanzielle Ausstattung des Tierparks stark zu machen. Nicht nur die Kosten der Schneeschäden nach dem letzten Wintereinbruch beuteln die Einrichtung sehr, auch die personelle Ausstattung des Tierparks muss verbessert werden. „Wir wollen Angebote in allen Regionen des Landkreises vorhalten und nicht nur in den touristisch genutzten, dafür müssen wir uns auch als Landkreis stärker als bisher engagieren!“ so Bartsch-Brüdgam. Nur mit mehr Personal können die Öffnungszeiten aufrechterhalten und ggf. ausgebaut werden. Beim Blick in die Gehege wurde auch deutlich, dass dringend Investitionen nötig sind. Daran müssen sich Landkreis und Land endlich beteiligen. Weiterlesen


8. Mai 2018 - 73. Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus

Die Mitglieder der LINKEN im Kreisverband Vorpommern-Rügen treffen sich zu Kranzniederlegungen um 10 Uhr in Bergen auf Rügen am Bahnhof und in Grimmen, Ehrenmal in der Bahnhofstraße, Bahnhof sowie um 16 Uhr in Stralsund, Denkmal am Neuen Markt Weiterlesen


Osterspaziergang verbindet Menschen aus allen Landstrichen Deutschlands

Mehr als 70 Menschen nahmen am Osterspaziergang im Stadthafen von Sassnitz teil. Die etwas geringere Zahl war sicher dem Wetter und der immer noch grasierenden Grippewelle geschuldet. Dem Ruf des Rügener Friedensbündnisses folgten Bürger von Rügen, Stralsund, Grimmen, Tribsees, München, Rostock, Ribnitz- Dammgarten Bremen, Berlin... Alle Teilnehmer verband die Sehnsucht nach Frieden, die Forderung abzurüsten - statt aufzurüsten, sich für Dialog - statt Gewalt, einzusetzen. Der Bergener Künstler Walter G. Goes zitierte einen Ausspruch von Albert Einstein, der leider heute noch genau so aktuell ist, wie damals und ging auf die Auswirkungen von militärischen Konflikten, Kriegen auf die Umwelt ein. Weiterlesen

  1. Regionalverband Rügen und Hiddensee
    10:00 - 12:00 Uhr

    Kommt zum Osterspaziergang des Rügener Friedensbündnisses in Sassnitz

    Treffpunkt: Stadthafen in Sassnitz am Molenfuß, anschließend gemeinsamer Spaziergang zum Molenkopf mehr

    In meinen Kalender eintragen

Landtagsnachlese mit Dr. Wolfgang Weiß

Ende März 2018 führte Dr. Wolfgang Weiß, Abgeordneter des Landtages MV, Fraktion DIE LINKE, eine weitere Landtagsnachlese durch. Die LINKE brachte einen Antrag zum unverzüglichen Vorlegen eines Nachtragshaushaltes ein. Es geht ihnen darum, das Plus des Landes sinnvoll ins Land zu investieren und an die Kommunen pauschal Geld über die Ämter zu verteilen, denn die Gremien vor Ort wissen am besten, wie und wo das Geld sinnvoll eingesetzt werden kann, um lange etwas von den Investitionen zu haben. Weiterlesen

Positionen

Die Satzung des Kreisverbandes Vorpommern-Rügen zum Download HIER

Neueste Meldungen aus dem Land

An Abstimmung über Projekte des Strategiefonds nicht beteiligt

Zur heutigen Abstimmung über den „Wirtschaftsplan 2018/2019 für das Sondervermögen Strategiefonds des Landes Mecklenburg-Vorpommern“ im Finanzausschuss hat die finanzpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jeannine Rösler, folgende Erklärung abgegeben (gekürzt): Meine Fraktion wird sich an dem Abstimmungsverfahren nicht beteiligen. Wir haben... Weiterlesen


Gute Löhne bei Öffentlichen Aufträgen – Vom ersten Euro an für alle

Zur heutigen öffentlichen Anhörung im Wirtschaftsausschuss zur Novellierung des Vergabegesetzes erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Öffentlichen Auftraggebern kommt bei der Vergabe von Aufträgen eine Vorbildfunktion zu. Deshalb schlägt meine Fraktion vor, diese an die Zahlung eines Tariflohnes zu... Weiterlesen


Richtlinienprobleme bei der LIGA-Förderung waren lange bekannt

Dem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss (PUA) „Wohlfahrt“ liegt der ausführliche Schriftverkehr der Landesverbände der Freien Wohlfahrtspflege mit der Landesregierung aus dem Jahr 2015 vor. Dazu erklärt die Obfrau der Linksfraktion, Karen Larisch: „Aus dem Schriftverkehr wird erneut deutlich, dass die jetzt öffentlich gewordenen... Weiterlesen